Das Ende von TV-Browser

Hier könnt Ihr mit uns über die Nutzungsgebühr der VG Media diskutieren.
Benutzeravatar
sirahh
Junior Member
Beiträge: 46
Registriert: 18 Mai 2007, 19:53
Wohnort: Hamburg

Das Ende von TV-Browser

Beitrag von sirahh » 16 Dez 2007, 17:13

In letzter Konsequenz heißt das, dass das Progamm von der Platte fliegen wird. Ein TV-Programmanzeiger der die meisten TV-Programme nicht anzeigt, ist wertlos.

Leider. Zumal es keine gescheite Alternative gibt.

Ich glaube auch nicht, dass die Nutzer solche Sachen wie "dann guck ich die halt nicht mehr" durchhalten -- wenn sie das Programm vorher geguckt haben, werden sie es auch nachher gucken.....


Ralf
Simone und Ralf aus HH

ds10
Site Admin
Beiträge: 16509
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 » 16 Dez 2007, 17:17

Die Konsequenz mag jeder selbst ziehen. Wir sind im Gegensatz zu kommerziellen Anbietern nicht auf jeden Benutzer angewiesen. Es hat für uns also keine Folgen (außer, dass die Last auf unseren Servern abnimmt), wenn du TV-Browser nicht mehr benutzt.

Es wird auf jeden Fall nicht das Ende von TV-Browser sein.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 16 Dez 2007, 17:17

Dies betrifft doch nur ein paar der über 170 Sender. Ich weiß, leider sind mit RTL, Sat.1 und Pro7 wichtige Sender dabei.

Aber lösch es nicht direkt. Gebe uns eine Chance, eine Lösung für das Problem zu erarbeiten.

Wir sind dabei. Versprochen.

Und wir geben nicht auf. Niemals :).

Jo
Site Admin
Beiträge: 10281
Registriert: 07 Apr 2006, 23:39

Beitrag von Jo » 16 Dez 2007, 17:23

Für über 95 Prozent der Sendungen der betroffenen Sender braucht man doch ohnehin keine Programmvorschau. Das ist jeden Tag das Gleiche und nicht einmal sonderlich interessant. Für die restlichen weniger als 5 Prozent gibt es vielleicht noch Möglichkeiten.

TheHidden

Beitrag von TheHidden » 16 Dez 2007, 17:37

Problem sind für mich dabei weniger das "standard Programm", sondern eben gerade die 5 Prozent, für die ich, gerade bei diesen Sendern, den TV-Browser zu schätzen gelehrnt habe, da er mich immer zuverlässig informiert hat.

Benutzeravatar
bodo
Site Admin
Beiträge: 19635
Registriert: 03 Dez 2003, 19:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von bodo » 16 Dez 2007, 17:39

Die 5% bekommen wir hin. Irgendwie. Versprochen. Aber gebt uns dafür noch ein paar Wochen Zeit. Das benötigt alles etwas Zeit, um es zu implementieren.

TheHidden

Beitrag von TheHidden » 16 Dez 2007, 18:46

Erschwerent kommt hinzu, daß ich auch im "normalen" Serienbereich einige Favoriten habe, an die ich erinnern lasse.
Das ist natürlich eine reine Gewöhnungsfrage. Aber meistens arbeite ich an irgendwas am Rechner und lasse mich durch den TV-B daran erinnern, da ich so gut wie nie auf die Uhr schaue.
Gerade bei Wiederholungen war ich immer recht froh erinnert zu werden, wenn ich die eigentliche Sendung versäumt habe.

Ich hoffe deutlich auf eine Form von Einlenken dieser "Medienvertreter".

dust
Gold Member
Beiträge: 334
Registriert: 04 Feb 2005, 18:30

Re: Das Ende von TV-Browser

Beitrag von dust » 16 Dez 2007, 19:58

sirahh hat geschrieben:In letzter Konsequenz heißt das, dass das Progamm von der Platte fliegen wird. Ein TV-Programmanzeiger der die meisten TV-Programme nicht anzeigt, ist wertlos.

Leider. Zumal es keine gescheite Alternative gibt.

Ich glaube auch nicht, dass die Nutzer solche Sachen wie "dann guck ich die halt nicht mehr" durchhalten -- wenn sie das Programm vorher geguckt haben, werden sie es auch nachher gucken.....


Ralf
täusch dich da nicht!

ich habe ein paar hundert suchbegriffe in den lieblingssendungen von tvbrowser, um das zu sehen was mich interessiert. ich schaue es nur weil ich weiss was es wo spielt, habe ich diese info nicht kann ich auch nicht schauen. zu tvbrowser gibt es für mich keine alternative also fliegen die sender bei mir raus!

:mrgreen:

Frank_E_Meyer
Junior Member
Beiträge: 31
Registriert: 18 Okt 2006, 18:03

Schon wieder eine Verschwörung ;)

Beitrag von Frank_E_Meyer » 16 Dez 2007, 20:42

Täusche ich mich, oder sind das nicht die selben Sender, die vorhaben für ihre Programme Geld zu verlangen? :evil:
Das scheint mir der erste Testballon zu sein, wie weit man die Leute abzocken kann, bis sie abspringen. Da wir Deutschen aber sehr leidensfähig sind (Strom, Benzin, usw) werden sie wohl bei der großen Masse damit durchkommen.
Ich werde den TV-Browser weiterhin benutzen und sollte ich auf den betreffenden Sender ein "Event" verpassen... Well, so what! :roll:
Rechtschreibfehler sind keine Fehler,
sonder beabsichtigte Features die das Denkvermögen des Lesers stimulieren sollen.

Boogie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 16 Dez 2007, 17:23

Re: Das Ende von TV-Browser

Beitrag von Boogie » 16 Dez 2007, 20:53

sirahh hat geschrieben:Ich glaube auch nicht, dass die Nutzer solche Sachen wie "dann guck ich die halt nicht mehr" durchhalten -- wenn sie das Programm vorher geguckt haben, werden sie es auch nachher gucken.....
Das ist eben der Knackpunkt, außer n-tv und manchmal n24 habe ich diese Sender vorher auch kaum mal gesehen und kann so ganz gut mit dieser 'Bereinigung' leben.

Leganik

Beitrag von Leganik » 16 Dez 2007, 21:02

bodo hat geschrieben:Die 5% bekommen wir hin. Irgendwie. Versprochen. Aber gebt uns dafür noch ein paar Wochen Zeit. Das benötigt alles etwas Zeit, um es zu implementieren.
Ganz doll Daumen drück. Allerdings wäre für mich dann euer Programm auch weg von der Platte, würde mir dann per Skript alles aus dem Videotext fischen. Keine gute Sache. :cry:
Zu euer Petition, Datenerhebung ohne httpS? Nein danke, niemals und nirgens. :cry:

badminator

Beitrag von badminator » 16 Dez 2007, 21:04

Also ich kann die Macher von tvbrowser nur zum Weitermachen ermutigen! Mich, und da bin ich vielleicht eine Ausnahme, stören die Eskapaden der selbstherrlichen Privaten recht wenig, da ich mir deren Programme nicht antue. Dafür bin ich jedoch auf die Vorschau der ARD-Kanäle einschließlich deren digitaler Sender angewiesen, da ebend jene nur sehr stiefmütterlich in einschlägigen Zeitschriften vertreten sind. Ich möchte den browswer nicht mehr missen!

ds10
Site Admin
Beiträge: 16509
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Beitrag von ds10 » 16 Dez 2007, 21:06

Leganik hat geschrieben:Zu euer Petition, Datenerhebung ohne httpS? Nein danke, niemals und nirgens. :cry:
Was gibst du dort schon für wichtige Daten preis, nur deinen Name, Wohnort und eine E-Mail-Adresse. Was nun nicht wirklich sensible Daten sind. (Es sei denn du wohnst in einem kleinen Dorf und willst nicht, dass dich jemand dadurch findet.)
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Leganik

Beitrag von Leganik » 16 Dez 2007, 21:10

Wenn du meinst.

Benutzeravatar
TLupus
Platin Member
Beiträge: 1439
Registriert: 05 Dez 2003, 09:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von TLupus » 16 Dez 2007, 22:04

ds10 hat geschrieben:Was gibst du dort schon für wichtige Daten preis, nur deinen Name, Wohnort und eine E-Mail-Adresse. Was nun nicht wirklich sensible Daten sind.
Dafür sind manche bereit gutes Geld zu zahlen!

Gesperrt