TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Neue Plugins usw. Also alles was kein Problem/Verbesserungsvorschlag ist ;).
Popbelix
Senior Member
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2010, 14:17

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Popbelix » 22 Mär 2019, 13:36

3 logo änderungen?
sat1 hat mehr farbfläche
rtl hat nun flache darstellung
rtl2 gegenseitiger farbtausch.

in der programmtabelle wird der spaltenbreitenwert 200 nicht gespeichert (199 oder 201 funktioniert!)

gibt es eine möglichkeit
duckduckgo und yahoo
aus dem verbindungstest zu löschen?

ds10
Site Admin
Beiträge: 17300
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 24 Mär 2019, 10:37

Man kann keine Seiten aus dem Verbindungstest löschen, man kann den nur abschalten.

Dass 200 nicht gespeichert wird, dürfte ein Rundungseffekt sein. TV-Browser berechnet anhand der Schriftgrößen eine optimale Spaltenbreite die wahrscheinlich in diesem Bereich liegen dürfte. Wie genau äußert sich das denn? Also wird statt 200 dann 199 oder 201 gespeichert oder bleibt der Wert wo er vorher war, also vielleicht 150?
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Popbelix
Senior Member
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2010, 14:17

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Popbelix » 24 Mär 2019, 12:21

aktuell 199 (oder 201)
wenn man nun auf 200 stellt sieht man das nach bestätigen sich dort etwas in der programmanzeige ändert. (wird verschoben)
wenn nun ein neustart gemacht wird passt das alles auf einmal nicht mehr weil automatisch der wert auf 218 eingestellt wurde?

ds10
Site Admin
Beiträge: 17300
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 24 Mär 2019, 23:32

Okay, jetzt erinnere ich mich wieder, dass bei der Standardeinstellung der Spaltenbreite TV-Browser beim Start die passende Breite für die eingestellte Schriftgröße berechnet, daher wird 200 immer verändert, da es die Standardbreite ist und da es möglich ist 199 oder 201 einzustellen, ist das aus meiner Sicht akzeptabel dass 200 dafür verwendet wird, auch wenn es etwas verwirrend ist.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Popbelix
Senior Member
Beiträge: 157
Registriert: 29 Mai 2010, 14:17

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Popbelix » 11 Apr 2019, 11:48

ist das richtig das nach jedem datenupdate die beta plugin in der nightly angezeigt werden?
(wenn option automatisch suchen an)
es sind immer die gleichen beiden plugins ohne das ein änderung in der version erfolgte.
filteranzeige 2.7.1.3
treeview 0.3.7.1

es ist egal ob diese installiert wurden oder nicht!

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Siggi » 11 Apr 2019, 13:41

Wie wäre denn, anstelle der Oracle Java 11, eine openjdk-Unterstützung?
Dann müsse, so denke ich, kein Java mit ausgeliefert werden.

Was spräche dagegen?
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

ds10
Site Admin
Beiträge: 17300
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 11 Apr 2019, 14:48

Es wird ja das OpenJDK mitgeliefert. Das Problem ist, dass es kein JRE mehr gibt. D.h. ein unbedarfter Nutzer bekommt die Installation überhaupt nicht mehr hin. Das JDK ist außerdem viel größer, als das JRE für TV-Browser. Ein Poweruser kann problemlos jedes Java benutzen, das gewünscht wird, denn mit einer Verknüpfung kann man TV-Browser jederzeit auch mit einem anderen Java starten.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Anton_D

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Anton_D » 13 Apr 2019, 16:33

Ich wollte hier zuerst schreiben, das ich OpenJDK (eigentlich JRE) von AdoptOpenJDK heruntergeladen hatte und im Java Verzeichnis ausgepackt hatte, um zu prüfen, ob es damit auch funktioniert. Dann habe ich aber bemerkt, dass die von ihnen angebotene Archiv auch nur eine reduzierte Version von dieser Distribution ist. Also meine Nachricht hier: es funktioniert logischerweise. Was ich mich frage: gab es andere Gründe für eigenes Paket, abgesehen von der Größe?

Wen es übrigens interessiert: ich habe mein Startkommando von für Java 8

start java\bin\javaw.exe -jar tvbrowser.jar

ins

start java\bin\java.exe --module-path="tvbrowser.jar;lib" -splash:imgs/splash.png -m tvbrowser/tvbrowser.TVBrowser

für Java 11 geändert. Und die transportable Version lässt sich schon wieder starten auch mit neuem Modulen-System.

Wenn ich hier schon schreibe, habe ich eine andere Frage: dieses Programm lauft bei mir auf Windows 7 in einem Virtual Box VM. Mein Host hat nur eine einfache Intel Grafikkarte mit ziemlich bescheidenen OpenGL Unterstützung. Wenn ich Standarttreiber im VM installiere, läuft alles wunderbar. Installiere ich aber die (immer noch) experimentelle WDDM Treiber mit Aero Unterstützung, bekomme ich zwar keine Aero, dafür bekommt TV Browser aber Probleme mit Darstellung. Alle Knöpfe, Menüs und die Programmtabelle sowieso werden mit falschem Hintergrund und anderen Fehlern dargestellt. Man kann zwar erahnen, was wo ist, aber es wird schwierig das Ganze vernünftig zu benutzen. Wenn man Look and Feel ändert, dann ändern sich die Fehler, es gibt aber kein L&F, bei dem es ohne Fehler läuft.

In der Version 6 von Virtual Box haben die die SVGA Unterstützung für Gast eingeführt. Da ist die Situation komplett umgekehrt. Mit dem WDDM Treiber ist alles in Ordnung, ich habe dann wegen größeren Auflösung sogar wirklich Aero im VM und TV Browser läuft auch rund. Mit den normalen Treiber startet dann TV Browser nicht einmal. Auch wenn ich die Logging aktiviere, bekomme ich in allen genannten Fällen keine Fehlermeldungen oder sonstiges. Deswegen meine Frage hier – was kann ich hier machen, um doch an die möglichen Fehlerursachen dranzukommen? Und zwar in beiden Fällen? Gibt es zusätzliche Logging Schalter oder irgendwas anderes? Für die jeweilige Hilfe bin ich sehr dankbar.

Übrigens: ich habe schon die JRE 12 von AdoptOpenJDK heruntergeladen und damit funktioniert dieses Programm auch ohne Probleme. Ich verstehe aber nicht, warum hier geschrieben wird, dass es von AdoptOpenJDK nur JDK gibt und keine JRE? Ich sehe auf der Seite für beide Versionen, also für 11 und 12, eine JRE zum Downloaden bereitstehend.

unregistered
Senior Member
Beiträge: 176
Registriert: 28 Feb 2011, 06:41

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von unregistered » 13 Apr 2019, 17:40

@Anton_D:
Sehr verwirrend, die "Unordnung", die aus deiner Nachricht spricht:
Der Thread geht über die Beta2
Im Inhalt geht es um Java
Dann kommt ein Rant über Virtualbox
Und schließlich geht es um AdoptOpenJDK.
Wenn es mich ehrlich interessieren würde, dann müßte ich wohl kommentieren: "Ja, was denn nun?!?"

Und was hat das alles mit der Beta2 zu tun?

ds10
Site Admin
Beiträge: 17300
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 13 Apr 2019, 22:20

Zu Problemen mit VirtualBox kann ich nichts sagen, das ist auch nicht so wichtig, weil die wenigsten TV-Browser in einer VM benutzen. Da es in jeder Konfiguration eine Möglichkeit gibt, wie TV-Browser läuft, sehe ich außerdem kein Problem.

Ja es gibt ein JRE von AdoptOpenJDK, aber das ist eine Zip-Datei, also nichts für normale Nutzer. Die wollen keiner Anleitung mit x-Schritten folgen, um das Java zu installieren, das alleine würde schon viele abschrecken. Bisher konnte das JRE mit einer EXE installiert werden und es lief. In Zukunft installiert man TV-Browser mit einer EXE und alles ist fertig eingerichtet, es wird also sogar einfacher.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Anton_D

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Anton_D » 14 Apr 2019, 00:25

@All: ich habe festgestellt, dass ich eine sehr wichtige Information vergessen hatte, nämlich: es geht hier um die Beta 2 in transportablen Form.

@ unregistered

Es geht hier genau um die transportable Variante von den letzten Beta. Da habe ich auch die separat angebotene JRE heruntergeladen und ausgepackt. Dann habe ich von AdoptOpenJDK den Archive heruntergeladen und damit ausprobiert. Das ging ohne Probleme und darüber habe ich berichtet. Dabei ist die Frage entstanden, wozu man eigenes JRE macht, wenn es eine fertige gibt. Diese Frage hat ds10 unten beantwortet.

Meine Frage wegen Darstellungsproblemen in Virtual Box war keine Beschwerde, sondern eine Frage nach den Möglichkeiten, dieses Problem auf dem Grund zu gehen. Und AdoptOpenJDK wird hier als eine Quelle von Funktionierenden Windows JRE erwähnt. Abschließend habe ich dann gesagt, das auch mit JRE 12 alles bei mir läuft.

@ds10

Es ist kein Problem, da man diese vermeiden kann. Trotzdem hat es mich interessiert, ob man es quasi ohne Debugger debuggen kann. Ich habe schon den Logging von TV Browser selbst aktiviert, aber da gibt es keine Fehlermeldungen. Nur dachte ich es gibt Möglichkeiten einfach irgendwas zusätzlich einzuschalten, damit man Fehler aus Swing sehen kann. Gibt es so etwas oder doch nicht?

Die Argumente für eigene JRE Distribution als EXE kann ich nachvollziehen. Ich muss aber anmerken, dass für die JRE (und JDK) 12 von AdoptOpenJDK die MSI Pakete zu Verfügung stehen, die in Handhabung genauso sind wie ganz normale Anwendungen. Man kann dann die JRE sowohl global installieren als auch für die transportable Version entpacken.

Die Vorteile von fertigen Paketen sind mir klar. Besonders für nicht-transportable Version muss man jetzt nur eine Datei herunterladen und alles ist nach einem Klick installiert. Man muss jetzt keine JRE separat herunterladen. Dabei läuft man aber genau die Gefahr, die solche fertige Java Programme mit mitgelieferten JRE schon seit Jahren haben: es wird eine schon bei Installation veraltete Version geliefert, die dann nicht aktualisiert wird. In unseren Fall gibt es ja auch keine Aktualisierungsmöglichkeit. Und so hat man dann schon längst behobene Sicherheitslücken bei sich auf dem Computer. Kann man das Konzept entweder überdenken oder zumindest auch Alternativen wie bisher (nur die EXE oder ZIP mit TV Browser selbst plus Verweis auf separaten Download von AdoptOpenJDK JRE) anbieten? Es geht hier um die Windows Versionen, bei Linux ist das Ganze hier kein Thema.

ds10
Site Admin
Beiträge: 17300
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 14 Apr 2019, 13:17

Ich wüsste nicht, wie man da Fehler finden soll. Die liegen wahrscheinlich weder im Bereich von TV-Browser noch von Java, sondern in der VM-Software selbst.

Ich hatte sowieso schon geplant, auch lite-Versionen von TV-Browser anzubieten, bei denen kein JRE enthalten ist. Das Problem mit den Updates ist natürlich dann neu, aber ein abgespecktes JRE, hat automatisch auch weniger Fehler. Außerdem läuft Java im Userspace, kann also wenn überhaupt nur dort Unheil anrichten. Vorausgesetzt das BS verhindert Zugriffe auf geschützte Bereiche. In der Regel waren die Bugs auch eher ein Problem im Java-Addon für die Browser und das gibt es ja nicht mehr mit Java 11.
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

wolliden
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: 20 Mai 2017, 10:35

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von wolliden » 18 Apr 2019, 23:41

Vielen Dank für die rechtzeitige Veröffentlichung der Betas.
Bei Mint 19.1 kam gerade eine Java Aktualisierung, seitdem startete die 4.0.1 nicht mehr. Jetzt brauchte ich nur noch die alte .deb deinstallieren, Beta2 installieren, und es klappte wieder wie gewünscht.

Code: Alles auswählen

Version: 4.0.9.96 Beta2

Plattform:
Linux 4.15.0-47-generic
System:
amd64

Java-Version:
11.0.2
OpenJDK 64-Bit Server VM Oracle Corporation /usr/lib/jvm/java-11-openjdk-amd64

Benutzeravatar
Siggi
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 31 Dez 2003, 12:21
Wohnort: Doberlug - Kirchhain

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von Siggi » 19 Apr 2019, 13:02

Hi ds10,

ich muss nochmal fragen, bekomm ich die aktuelle Beta auch ohne der Installation der beigestellten Java Installation hin?
Ich habe auf meinem beruflichen Rechner keine Admin-Rechte und bräuchte somit eine fertige zip mit allem und entsprechend einen Link zum ausführen.

Java 11 als SDK wird durch die Firma nicht installiert, falls das eine Möglichkeit wäre.

Dank dir.
mfg Siggi

PS: Wer Fehler findet, darf Sie behalten!!! :-)

ds10
Site Admin
Beiträge: 17300
Registriert: 23 Jun 2005, 12:36
Kontaktdaten:

Re: TV-Browser 4.0.9.96 Beta2

Beitrag von ds10 » 19 Apr 2019, 13:42

Ich habe es nicht probiert, ob sich die exe des JRE auch ohne Admin-Rechte installieren lässt.

Du könntest aber auch das AdoptOpenJDK herunterladen und dann in den java-Ordner entpacken, so dass der bin-Ordner sich unterhalb des java-Ordners befindet.

https://adoptopenjdk.net/releases.html
"First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you, then you win." - Mahatma Gandhi
Unterstütze die Weiterentwicklung von TV-Browser

Antworten